Schröpfmassage

Die Schröpfmassage zählt für mich  zu den wirkungsvollsten Arten der Massage  überhaupt. Das Wissen um die Heilkraft dieser Methode ist seit Jahrtausenden bekannt und ist ein bewährtes Heilverfahren zur Entgiftung und Verspannung.  Auf der zuvor zur besseren Gleitfähigkeit der Schröpfgläser eingeölten Haut werden Schröpfköpfe  (hohle Glasbehälter) aufgesetzt, ein Vakuum erzeugt, sodass eine Saugwirkung auf das lokale Gewebe entsteht. Die Blutgefäße werden erweitert, die Durchblutung angeregt und sogar Endorphine freigesetzt.

Schröpfen ist eine ganzheitlich wirkende und die Selbstheilungskräfte aktivierende Heilmethode.
Stoffwechsel und Durchblutung  werden bis in die inneren Organe hin angeregt. Dies führt zu einer  Erwärmung und Lockerung von Muskulatur und sogar von Spasmen. Kopfschmerzen, schmerzhafte Verspannungen im Rücken, Muskelverspannungen – und verhärtungen sowie Durchblutungsstörungen können so sanft behandelt und gelindert werden. Sehr gerne wird die Schröpfmassage bei Cellulite (Orangenhaut) eingesetzt. Hier werden bestehende oder sich bildende Fettzellen gründlich „bearbeitet“ und damit wird die Fettverbrennung angeregt und eine erfolgreiche Straffung des Bindegewebes erreicht. Auch die Behandlung von Narbengewebe oder Schwangerschaftsstreifen ist möglich. Hierzu verwende ich Massasgeöle, die die Schröpfmassage erfolgreich unterstützen.

Preis € 50,00 pro Stunde

Anfragen für Behandlungen hier